Freitag 27. September 2013

  • Lief schleppend an, dann aber kamen mehr und mehr Interessenten. Die meisten Besucher waren vom Design und der Ausstattung "geflasht" und ernsthaft begeistert.
  • U.a. Gäste aus Holland zeigten großes Interesse und wollten in der Heimat mal Ihren Fendt-Händler vor Ort besuchen.
  • Einige dieser Besucher wären ohne den heutigen Besuch wohl nicht auf den Fendt-Geschmack gekommen.
  • Die Besucher werden offener wenn sie feststellen, dass es keine Verkaufsveranstaltung ist und sie die Gelegenheit haben ganz unverbindlich den Wohnwagen zu sichten ohne das daraus dann zwangsläufig ein Verkaufsgespräch wird.
  • Gegen 18.00 Uhr sah es so aus als wenn wir Feierabend machen können, dann aber kam noch ein Schwung Interessenten aus der Schweiz, die am späten Nachmittag erst angekommen waren.
  • Genau in dem Moment wo die letzten Gäste sich verabschiedeten spannte sich ein wunderschöner Regenbogen über den Campingplatz.
  • Das war der erste Tag mit "offener Wohnwagentür", hatten sehr viele interessante Gespräche und haben nette Leute kennengelernt. Vor allem konnten wir viele für Camper für Fendt begeistern.