Dienstag 1. Oktober 2013

  • Nach 2 Tagen regnerischem Wetter riss der Himmel wieder auf und der Blick auf den Schlern (Bergmassiv bei Völs am Schlern) wurde wieder frei.
  • Die Gäste hatten Nachholbedarf an Wanderungen, Klettern, Mountain-Biken und anderen Aktivitäten in freier Natur. Wir konnten uns somit ausgiebig mit einigen Interessenten unterhalten.
  • Zusätzlich kamen Besucher vom Vortag zurück um weitere Fragen zu klären oder noch einmal einen Blick in den Bianco zu werfen. Einige der Gäste hatten sich mittlerweile wohl schon konkretere Gedanken über den Anschaffung eines Fendt-Caravan gemacht.
  • Das Performance-Paket wird durch die Reihe als eine sinnvolle Investition angesehen und sorgt immer wieder für Erstaunen. Man ist der Meinung dass Fendt mit der neuesten Mover-Technik, ATC von Al-Ko, die Markise, Fernseher etc. etc. ein sehr attraktives und praxisgerechtes Paket geschnürt hat.
  • Während Mama und Papa mit uns über den Bianco fachsimpelten, unterzog deren 2-jährige Tochter Laura alle Knöpfe und Schubladen einem längeren Dauertest. Natürlich kein Problem für unseren Bianco.
  • Am späten Nachmittag herrschte noch einmal Hochbetrieb. Wanderer, Kletterer und Biker hatten noch genug Energie für eine komplette Bianco-Führung.

zum nächsten Tag