Tagebuch 08. und 09.06.2016

Hallo Fendt-Freunde!

Mit unserer Road-Tour sind wir im Fränkischen Seenland in Pleinfeld gestartet.
Wir waren 2 Tage auf dem Waldcamping Brombach von Familie Fügl.

Der weitläufige Campingplatz am Brombachsee liegt in herrlicher Umgebung mitten im Wald. Dieser Platz ist sehr familienfreundlich und für zahlreiche Camper in der Vor- und Nachsaison eine Oase der Ruhe.

 

Pleinfeld gilt als das Tor zum Naturpark Altmühltal und ist der größte Ort am Großen Brombachsee. Unseren Fendt Saphir besuchten Camper vom Platz und Interessierte aus den Nachbarorten.

Die Campingzeitungen:

  • Camping, Cars und Caravans,

  • CARAVANING

  • und die Monatsausgabe vom Deutschen Campingclub

hatten die Roadtour-Termine alle bekannt gegeben.

Fendt-Caravan und die Road-Tour sind „Bundesweit“ in aller Munde und dies ist gut so.

 

Der Wohnwagen wurde von innen und von außen unter die Lupe genommen. Manchmal kam es uns vor, als hätten wir einen Termin beim TÜV! Umso schöner ist es dann, wenn nach der kritischen Besichtigung die Besucher unserem Saphir größte Anerkennung aussprechen!

Der Fendt wird immer wieder als Schönling bezeichnet und diese Worte hören wir von jeder Generation. Jung und Alt sind von der Erscheinung begeistert. Die vielen Saphir-Runden unserer Besucher haben wir nicht gezählt, aber die prüfenden Blicke waren nicht zu übersehen. Auch der Deichselkasten bekam ganz große Zustimmung, ist doch die Größe und der stabile Aufbau sehr überzeugend.

 

Kamen die Camper dann ins „Innere“, blieb ihnen vor lauter Erstaunen erst mal die Sprache weg. Die Blicke gingen von rechts nach links, von vorne nach hinten um dann nur ein Wort zu sagen: Raumwunder!

Dann nahmen unsere Besucher auf der großen Rundsitzgruppe platz und der Saphir 495 SFB konnte seine volle Wirkung entfalten.

 

Nach unserer ersten Präsentation der Frühsommer-Road-Tour können wir jetzt schon sagen, wir haben einen guten und begehrten Caravan dabei.

In den nächsten Berichten werden wir Punkt für Punkt auf die Details vom Saphir eingehen.

Unsere Besucher haben gut geprüft, viel gefragt und wir konnten gut aufklären und informieren. Auch das Gewinnspiel wird gut angenommen.

Die Fendt Road-Tour Frühsommer 2016 läuft und dies bereitet uns große Freude.

Grüße an alle Fendt-Freunde!

Heribert und Wilma Maurenbrecher

 

Zum nächsten Tag