Tagebuch 13.09.2016

 

Hallo Fendt-Freunde!

Auf geht´s – so hieß es heute im Fendt Werk in Mertingen, als wir zur neunten Road-Tour starteten.
Auch bei der neunten Tour überwiegen nicht Routine und Erfahrung, sondern die Freude am Caravan und die Begeisterung bei der Beratung der Camper.
Damit uns dies auch gut gelingt, haben wir einen flammneuen Fendt-Caravan bekommen, und zwar den Bianco Activ 465 SGE.
Diesen Grundriss gab es bisher noch nicht und wir sind gespannt, wie die Camper ihn aufnehmen werden.

Auf der Caravan-Messe in Düsseldorf war die Resonanz sehr groß.
Es ist ein Grundriss für 2 Personen mit einer tollen Ausstattung für Reisen in jeder Jahreszeit.

 

Die Fahrt von Mertingen bis zur ersten Station, Campingplatz Gitzenweiler Hof in Lindau, verlief trotz einiger Baustellen reibungslos.
Schon die Ankunft beim Campingplatz „Gitz“ war ein Highlight!
Alle Angestellten waren informiert, alle Plakate aufgehängt und es wurde uns ein sehr schöner Stellplatz zur Verfügung gestellt.
Kompliment „Gitzenweiler Hof“, diese Begrüßung hat Eindruck bei uns gemacht!
Man bemerkt dies auch daran, dass Dutzende von Campern kurz nach unserem „Auftauchen“ den Bianco Activ umrundeten.
Dies lässt für den morgigen Tag schon einiges erwarten, wir sind bereit und freuen uns!
Lasst die Camper zu uns kommen…

Grüße an alle Fendt-Freunde!

Heribert und Wilma Maurenbrecher

 

zum nächsten Tag

Heribert.Maurenbrecher@t-online.de