Tagebuch – 26.09. und 28.09.2015

Hallo Fendt-Freunde,

es war gigantisch, Camping Hopfensee hat unseren Opal am ersten Präsentationstag von 10 Uhr bis 19 Uhr randvoll gefüllt und wir versuchten jeden Besucher von den Vorteilen eines Fendt Caravans zu überzeugen.

Beraten haben wir als Team, einer drinnen, einer draußen.  Die Sitzgruppe war ständig belegt und die Blicke streiften durch den ganzen Wohnwagen.

Wir hatten eine Helene Fischer CD eingelegt und ernteten auch dafür große Zustimmung.  Die Stimmung im Opal lässt sich nur schwer in Worte kleiden, darum heißt unsere Empfehlung:

„Camper kommt zur Opal Road-Tour!”

Schweizer Urlauber, darunter ein hoher Anteil von Familien mit Kindern, waren besonders zahlreich bei uns und zeigten sehr großes Interesse an Fendt im „Allgemeinen“ und am Opal im „Speziellen.“

Bei der Fendt Qualitätsprüfung gingen einige Besucher richtig akribisch vor.  Material und Verarbeitung wurde genau unter die Lupe genommen.  Es kam uns vor, als wollte man der Langlebigkeit von Fendt Caravans auf die Spur kommen!

Die Besucher waren beeindruckt, nickten zustimmend und zeigten auf die passgenauen Möbel, Schubladen, Scharniere  u.v.m.   Andere legten großen Wert auf die Ausstattung, Beleuchtung und das stimmige Gesamtbild.

Dass die feine Wohnwelt des Opals nicht jeden Besucher erreicht, versteht sich von selber.  Aber Fendt hat gut vorgesorgt und bietet dem Camper sechs weitere Wohnwelten an.

Da ist es fast unmöglich, nicht den passenden Wohnwagen zu finden.  Unter 49 Modellvarianten kann gewählt werden, eine nicht immer einfache Aufgabe.

Bei unserer Beratung geht es nicht um Verkauf, sondern um Aufklärung und Information im gesamten Camping- und Caravanbereich.  Den richtigen Fendt-Caravan zu finden, ist eine spannende Herausforderung.

Wie sagte uns doch ein Camper so treffend:

„Jeder Fendt ist ein Fendt!“

Unsere Beratung geht aber weiter, denn auch der Einsatz eines Caravans will besprochen sein,

vor allem dann, wenn sich im Fendt reichlich Zubehör befindet.  Und da hat die Zubehörindustrie ganz kräftig zugelegt und bietet für die Sicherheit und den Komfort vieles an.  So ausgestattet macht Reisen und Camping noch mehr Spaß!

Darum kann eine ausgiebige Beratung helfen, lebenslang ein glücklicher und zufriedener Camper zu sein.  Caravaner sind gerne auf der Suche nach Neuheiten, dies gilt für neue Caravans, Campingplätze und neue Ziele.

In unserem Opal gab es auch immer wieder den Austausch von Camper zu Camper.  Dabei wurden unterschiedliche Sichtweisen beim Thema Wohnwagen mehr als deutlich.  Denn wie groß ein Caravan nun zu sein hat und wie viel Zubehör eingebaut werden soll, gehört zur persönlichen Einstellung eines jeden Einzelnen.  Alles Fragen, die nicht auf einen Nenner zu bringen sind.

Bei Fendt können die Camper wählen und wir finden dies gut.  Dass unser Opal die Camper begeistert hat, freut uns besonders.

Ein Strahlen war immer zu sehen, wenn z.B. die Kühlschranktür geöffnet wurde.  Wir haben ihn nur zum Teil gefüllt, denn bei einem Rauminhalt von 150 Liter, lassen sich Lebensmittel sehr übersichtlich in Augenhöhe einräumen.

In den nächsten Road-Tour Berichten werden wir den Opal weiter beleuchten und durchleuchten.

Für heute wollen wir den Bericht mit den Worten schließen:

Camping Hopfensee hat unsere Erwartungen in allen Belangen weit übertroffen.

Grüße an alle Fendt-Freunde

Heribert und Wilma Maurenbrecher

 

zum nächsten Tag