Hallo Fendt-Freunde!

Unsere 2. Station der Road-Tour brachte uns ins Berchtesgadener Land zum Familien Aktiv Camping Allweglehen in Berchtesgaden. Hier kommt Fendt zu Fendt, denn die Besitzerfamilie Fendt hat vor Jahrzehnten den damaligen Bauernhof in einen Campingplatz umgebaut. Sehr erfolgreich, denn aus der anfänglichen Zeltwiese ist mittlerweile ein echter 5 Sterne Platz geworden. Ein neues Waschhaus unterstreicht diese Bemühungen. Thomas Fendt, der den Familienbetrieb von seinem kürzlich verstorbenen Vater Helmut übernommen hat, arbeitet mit großem Schwung und der ganzen Familie an der Weiterentwicklung vom Aktiv Camping Allweglehen. Die Voraussetzungen sind ausgezeichnet, denn die Region im Süden von Bayern gelegen, unweit von Salzburg und Königssee, ist für Camping-Reisende eine ideale Urlaubsadresse. Camping Allweglehen hat das ganze Jahr geöffnet und bietet im Sommer, wie auch im Winter, den Campern eine Fülle von Möglichkeiten. Auf dem terrassenförmig angelegten Campingplatz, mit Blick zum Watzmann, lässt es sich herrlich entspannen. Die Aktiv-Camper finden viele Möglichkeiten, übers Wandern hinaus, den Körper in Schwung zu bringen. Der Nationalpark Berchtesgaden und die Stadt Salzburg, sind zwei besonders schöne und interessante Ziele.

Drei Generationen der Familie Fendt sind täglich im Einsatz und kümmern sich, damit die Camper einen unvergesslichen Urlaub erleben.

Unser Stellplatz, wie schon erwähnt, mit Blick zum 2713 m hohen Watzmann, lag im Eingangsbereich, wo die Camper zahlreich vorbeikamen. Der Anteil der Fendt-Caravans ist auf diesem Platz sehr hoch. Viele Fendtianer schauten bei uns rein und ließen sich den Bianco Selection zeigen und auch weitere Fendt-Modelle des neuen Jahrgang´s 2015 erläutern. Die optische Gestaltung der Möbel bekam Bestnoten und unsere Besucher nahmen auf der gemütlichen Rundsitzgruppe gerne Platz. Unser 465er Bianco Selection ist in seinen Abmessungen ein idealer Reise-Caravan und sehr beliebt. Genauso interessiert schauten sich auch die Camper bei uns um, die noch keinen Fendt-Caravan haben, aber ganz gezielte Vergleiche anstellten. Auch für uns sind dies spannende Dialoge. Camper erzählten am Ende der Beratung öfters interessante Geschichten rund ums „Campen“ und verabschiedeten sich mit den Worten:


„Eine Road-Tour ist für den Campingplatz und für uns Camper ein informatives Angebot und sollte oft wiederholt werden.“

Lob und Tadel in Richtung der vielen Hersteller gibt es reichlich. Seit längerem fällt uns in der Camping-Branche auf, dass hundertfaches Lob die gleiche Lautstärke hat wie ein Kritikpunkt, der hundertfach ausgesprochen und immer wieder niedergeschrieben wird!

Fazit: Hundert zufriedene Kunden sind leise, ein unzufriedener Kunde äußert seine Kritik hundertfach und schreibt immer wieder die gleichen Worte in allen möglichen Medien nieder.

Nicht nur in Berchtesgaden erzählten uns viele Camper nach der Beratung:
„Wir haben ein Reisemobil, denken aber über einen Wechsel zum Caravan nach. Die Mobilität vor Ort ist wesentlich größer und gleiches gilt für den Wohnkomfort im Wohnwagen!“ Hören wir gerne, weil wir von dieser Philosophie auch überzeugt sind. Nehmen wir unsere Begeisterung für Fendt noch dazu, ist eine gelungene Reise schon fast Normalität. Ob Familien mit Kindern den Caravan als Basis nehmen oder wenn die Gesundheit größere Einschränkungen mit sich bringt, der Zugwagen für die Mobilität im Zielgebiet ist unübertroffen. Dazu tragen auch die im Fendt Performance-Paket beschriebenen Sicherheits- und Komfortkomponenten überzeugend bei.

Wie aus den Bildern zu ersehen, führen wir auch immer die Thule-Markise vor. Gerne lassen wir unsere Besucher selbst Hand anlegen, weil dadurch die einfache Bedienung am besten gezeigt werden kann. Der Zeitaufwand für das kurbeln und abstützen ist sehr gering. Dies kann aber für Markisen allgemein übertragen werden. Ein Caravan mit Markise hat sich auf Reisen gut bewährt. Wer längere Zeit am gleichen Ort bleibt, wird aber nach wie vor ein Vorzelt aufbauen. Camping ist Vielfalt und jeder Camper findet für sich eine überzeugende Lösung. Menschen, die sich alles vorsetzen lassen, sind für uns keine Camper und haben halt eine andere Philosophie.

Wir haben 2 wunderbare Beratungstage in Berchtesgaden mit Blick auf den Watzmann erleben dürfen und konnten dabei hören und sehen, dass der Campingplatz Allweglehen seine Camper überzeugt! Von unserer Beratung wünschen wir uns, dass unser Fendt Bianco Selection Performance bei den Campern gleiches erreicht.

Campingplatz der Familie Fendt und Fendt-Caravan – eine gute Gemeinschaft!

Wir haben uns wohl gefühlt, und sagen herzlichen Dank!

Grüße an alle Fendt-Freunde

Heribert und Wilma Maurenbrecher

Heribert.Maurenbrecher@t-online.de