Hallo Fendt-Freunde!

Es ist wieder soweit, unsere 5. Road-Tour hat begonnen und wir haben in Mertingen bei Fendt-Caravan den Bianco-Selection übernommen. Fünf Road-Touren in weniger als 3 Jahren macht deutlich, dass Fendt mit dieser Marketing-Idee auf dem richtigen Weg ist. Die Idee, mit einem neuen Fendt-Caravan auf ausgesuchte Campingplätze zu reisen und dort alle interessierten Camper zu beraten, fand ein überragend großes Echo. Darüber sind alle Beteiligte glücklich und zufrieden und bei der nun begonnenen 5. Road-Tour wollen wir auf diesem Wege weiter unterwegs sein.

Ein Fendt-Traktor bringt den Road-Tour Caravan zu unserem Bus
Wir verlassen im Konvoi das Fendt-Werks-Gelände
Kapelle neben der Autobahn

Am ersten Tag heißt es „Umladen“, denn wir übernehmen einen „Werkswagen“, der von vorne bis hinten leer ist. Also muss alles aus unserem eigenen Fendt-Caravan in den Bianco Selection umgeladen werden. Unser Road-Tour Caravan ist ein 465 SFB mit Performance Paket. Ein idealer Reise-Caravan, der sowohl beim Fahren wie auch beim Wohnen Bestnoten erntet. Zubehör für mehr Sicherheit und Komfort sind serienmäßig bei diesem Modell eingebaut.

Die Richtung wird angezeigt
Hoffentlich kein Falschfahrer.....
Einem großen Zeppelin zum Verwechseln ähnlich

Aber es bleibt nicht nur beim umräumen. Auch mit vielen Mitarbeitern, die wir inzwischen kennengelernt haben, pflegen wir einen guten Kontakt. Es bereitet uns große Freude, auf diese Menschen zuzugehen.

Zwischen 14 Uhr und 15 Uhr hatten wir die Abfahrt geplant, um dann nach ca. 250 km Waging am See zu erreichen. Die Fahrstrecke war uns bekannt und wir brauchten weder Navi noch Straßenkarte. Unsicher war nur das Wetter, denn es gab einen ständigen Wechsel zwischen Regenschauer und Sonne. Wenn jemand zu Bedauern wäre, dann hätte der Scheibenwischer gute Chancen.

.....nur noch 16 km
Schöne Landschaft in der Nähe vom Waginger See
Ziel erreicht

Ein Autostau blieb uns erspart und wir erreichten den Campingplatz Waging am See gegen 18 Uhr. Die Mitarbeiter an der Rezeption hatten uns schon früher erwartet und nach einem ersten Informationsgespräch begannen wir nun sofort mit den Vorbereitungen für die Präsentation am nächsten Tag. Einige Camper kamen schon mal in Sichtweite zu unserem Road-Tour-Caravan und nahmen den Selection in Augenschein.

Anmeldung beim Strandcamping Waging am See
Zur Begrüßung kam die Sonne raus
Bus und Caravan werden getrennt

Unseren VW-Bus ausräumen, Prospekte packen und den Fendt für die Nacht herrichten, war als erstes angesagt.Punkt 22 Uhr war alles geschafft und wir fielen müde ins Bett. Wir ließen den Tag noch mal Revue passieren um dann im neuen Bianco Selection 465 SFB mit Performance Paket in einen tiefen Schlaf einzutauchen.

Grüße an alle Fendt-Freunde

Heribert und Wilma Maurenbrecher