Fendt-Caravan

Mit einem Wohnwagen von Fendt-Caravan entscheiden Sie sich für maximale Funktionalität, hochwertige Einbauten aus Meisterhand und überzeugende Qualität.

Über einen Fendt-Caravan machen Sie sich nur einmal Gedanken: bei der Auswahl aus der vielfältigen Modellpalette. So können Sie sich in der Schönsten Zeit des Jahres mit Wichtigerem beschäftigen – Ihrem Urlaub.

Über Fendt-Caravan

Wenn wir auf die Geschichte von Fendt-Caravan zurückblicken, wirkt einiges aus der Anfangszeit von Fendt bereits sehr nostalgisch: Der Name Fendt stand zu Beginn nämlich in erster Linie für Traktoren, die pittoreske Rauchwolken ausstießen und aus heutiger Sicht so romantisch wie Postkutschen wirken.

Wer dann aber die modernen Traktoren mit Hightech- Ausstattung sieht, bemerkt schnell, dass sich in diesem Bereich Zukunft gestalten ließ und lässt. Ebenso kontinuierlich und unternehmerisch solide haben sich die Fendt-Caravans vom ersten „Nasenbär“ bis zu den heutigen Premiumwohnwagen zu einem begehrten Markenartikel entwickelt. Sozusagen vom Hersteller von Nischenprodukten zum „global player“.

Und dabei begann eigentlich alles mit dem jähen Abstieg der traditionsreichen Landmaschinenfabrik Lely-Dechentreiter, seinerzeit immerhin der zweitgrößte Industriebetrieb im Altkreis Donauwörth. Das Unternehmen war aufgrund langjähriger Patentrechtsprozesse seines Eigners van der Lely in wirtschaftliche Schwierigkeiten geraten und so übernahmen 1970 die Gebrüder Fendt das Unternehmen und sicherten damit immerhin etwa 1.000 Arbeitsplätze.

Was für eine Entwicklung! Heute stehen die ersten Traktoren ebenso wie die ersten Caravans bereits in Museen, damals aber waren sie der Stand modernster Technik. Der Traktor war eine Revolution für die damalige Arbeitswelt der Bauernschaft und der Wohnwagen war eine Revolution für die Freizeit – und es spricht für die Weitsicht aller „Fendtianer“, dass sie diese Revolution ständig vorangetrieben haben. Sie haben damals nicht nur Traktoren und Wohnwagen in Gang gesetzt, sondern einen Prozess, der dieser Region einen Teil ihrer Zukunft eröffnet hat.

1998 übernahm Harald Striewski, ein erfahrener Ingenieur und Eigentümer der Hobby-Wohnwagenwerke, Fendt- Caravan. Er fand am Standort engagierte, gut ausgebildete Fachkräfte vor, die sich traditionell mit der Marke Fendt-Caravan ebenso verbunden fühlten wie die Vertreter der Gemeinde.

Dass wir europaweit Käufer mit unserer Top-Qualität überzeugen, hat sicherlich viel mit den regionalen Rahmenbedingungen zu tun und so blicken wir heute einer Zukunft entgegen, in der wir exzellente Chancen haben unsere gute Position weiter auszubauen. Der Erfolg der Marke Fendt zeigt ganz deutlich, dass man, gerade auch unter Berücksichtigung der eigenen Geschichte und Tradition, Neues entwickeln kann, das bei den bestehenden Kunden auf breite Zustimmung trifft, aber auch neue Käuferschichten anspricht.

Zertifizierungen

Zertifizierung nach der europäischen Norm ISO 9001:2008

Umweltmanagement-Zertifizierung nach DIN ISO 14001:2004